Mederia 3: Die versiegelten Hallen  von Sabine Schulter 

Mederia 3: Die versiegelten Hallen

Das mitreißende Finale der Mederia-Reihe ist endlich da!
Nachdem die Verteidiger Mederias einen erneuten Angriff auf die Mauern Tetras abwehren können, entscheiden sie sich dazu, zu handeln und einen Trupp in das feindliche Land zu schicken. Sein Ziel: Sakterkis zu beseitigen.
Lana, die durch ihre Wandlungsfähigkeiten und ihr beeindruckendes Maß an Göttlichkeit zur Hoffnungsträgerin geworden ist, wird dafür ausgewählt und begibt sich zusammen mit ihren Freunden auf die Suche nach den versiegelten Hallen, in denen sich Sakterkis‘ Gefängnis befindet.
Auf ihrem Weg durch den Süden trifft Lana auf unvorhergesehene Probleme und auch ihre Gefühle für den Dämonenprinzen Gray lenken sie immer wieder ab. Doch Mederia braucht seine Götterbotin.

Fazit:……

Dieser 3.Teil der Reihe war einfach nur wauuuuu.

Ich bin total begeistert und es war wieder ein wechselbad der Gefühle .

Die Characktere wären toll ausgearbeitet und man könnte sich in die jeweiligen Personen voll rein empfinden.

Ich fand’s einfach nur toll und das Ende war für mich nahezu perfekt.

Der Schreibstil war gewohnt locker leicht und bildhaft zu lesen.

Das Cover passt perfekt zur den anderen 2 Bänden.

Ich kann auch diesen Teil nur weiter empfehlen.

Ein muss für jeden der die Reihe schon kennt und der sie kennen lernen möchte.

Klare Kaufempfehlung.