Bis wir uns wiedersehen von Daniela Felbermayr 

Bis wir uns wiedersehen

Was, wenn das Schicksal dir eine zweite Chance schenkt?
Scarlett Holloway lebt in New York. In ihrem Beruf als Ärztin erfolgreich, ist ihre Beziehung gerade zum Scheitern verurteilt, als sie bei ihrer verpatzten Geburtstagsparty den attraktiven – und ebenfalls vergebenen – Staatsanwalt Charlie kennen lernt. Die Funken zwischen den beiden springen sofort über und das Schicksal scheint es gut mit ihnen zu meinen – denn plötzlich laufen sie sich immer wieder über den Weg – und kommen sich langsam näher.
Scarlett ahnt nicht, welch besondere Rolle Charlie in ihrem Leben einnehmen wird – und welche er schon lange darin spielt!

Dieser Roman ist bereits 2013 unter dem Titel „Bis wir uns wiedersehen“ erschienen. Mit dem Kauf dieses Buches erwerben sie die vollständig überarbeitete und erweiterte Geschichte.

Fazit……

Es war mir ein Vergnügen diesen Roman zu lesen .
Es hat Spaß gemacht die Story der zwei Hauptprotagonisten mitzuverfolgen .
Der Roman war sehr realitätsnah und nachvollziehbar geschrieben beide Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und es hat Spaß gemacht den Lebensweg der beiden mitzuerleben .

Scarlett heute erfolgreiche Ärztin hat zwar einen Freund der eine Katastrophe ist aber doch hält sie an der Beziehung fest und Charlie heute Staatsanwalt ebenfalls mit Freundin die viel zu jung für Ihn ist , mag sein Lebensstil doch sehr.
Als die beiden sich treffen, treffen zwei Welten aufeinander die Gegenwart und Vergangenheit ob beide es schaffen Gegenwart und Vergangenheit in Einklang zu bekommen das müsst ihr selbst lesen.

Auf jeden Fall war die Story sehr gut geschrieben das ein oder andere Mal habe ich gedacht Mensch jetzt müsste es doch endlich mal klappen aber Pustekuchen es dauert schon eine Weile bis sich da etwas zwischen den Beinen ernsthaft entwickelt.
Und selbst dann läuft das ein oder andere doch gehörig schief .
Auch die Nebencharakter waren sehr schön beschrieben man konnte mitfiebern sich ärgern schmunzeln und das ein oder andere Mal mit dem Kopf schütteln .

Meines Erachtens ist die Story auf jeden Fall lesenswert

Von mir klare Kaufempfehlung

Der Schreibstil war flüssig zu lesen das Cover ist sehr schön und passt zur Geschichte